AGB

Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit sind nicht Allgemeine Geschäftsbedingungen, sondern ein offenes und vertrauensvolles Miteinander. Dennoch kommen wir nicht umhin, einige Punkte der Geschäftsbeziehung verbindlich zu regeln. Aus diesem Grunde gelten die nachfolgenden

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

der Landgard NET GmbH, Veilingstraße A 1, 47638 Straelen-Herongen, für sämtliche Geschäftsabschlüsse, die über diese Internet-Handelsplattform an uns herangetragen werden und zustande kommen. Etwaige Einkaufsbedingungen werden nicht akzeptiert.

I. Unsere Straußmuster

Blumen sind ein Naturprodukt. Die tägliche Frische unseres Angebots zeigt sich ganz besonders auch darin, dass nicht alle Blumenarten immer in unserem Qualitätsstandard verfügbar sind, wir deshalb nicht immer gewährleisten können, alle Blumenarten auch liefern zu können. Wir sind deshalb zwar bemüht, die in unserem Angebot als Muster abgebildeten Straußbeispiele, bei denen es sich stets um aktuelle Saisonware handelt, auch mit größtmöglicher Ähnlichkeit zu liefern, können jedoch nicht ausschließen, dass ein Strauß in Natura tatsächlich einmal anders aussieht, als er abgebildet ist. Hiervon sind nicht nur die für ein Saison- und Naturprodukt typischen Abweichungen in den für die konkreten Sträuße verwendeten Blumenarten sondern auch bei denselben Arten Abweichungen in Größe, Farbe und Erscheinung betroffen. Eine Abweichung des tatsächlich gelieferten Straußes von dem abgebildeten Muster im hier beschriebenen Sinne stellt deshalb eine Vertragserfüllung dar und begründet keinerlei Gewährleistungsansprüche.

II. Preise und Zahlungsweise

(1) Unsere angebotenen Preise verstehen sich inklusive jeweils geltender gesetzlicher Mehrwertsteuer sowie inklusive etwaigen Nebenleistungen wie Grußbotschaften und Standardverpackung. Grußkarten und Versandkosten werden gesondert berechnet.

(2) Bei der Zahlweise haben Sie die Wahl zwischen einer vorschüssigen Banküberweisung, einer von uns akzeptierten und gültigen Kreditkarte oder die Nutzung des PayPal-Dienstes.

(3) Die Übermittlung sämtlicher mit dem Auftrag verbundenen Dokumente (Auftrags-, Versandbestätigung, Rechnung, u.U. Mahnungen) erfolgt in der Regel an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Sie sind verantwortlich für die Richtigkeit der angegebenen Daten. Sollten Angaben einmal nicht korrekt übernommen worden sein oder sich diese ändern, bitten wir unverzüglich um eine Rückmeldung. Nachteile aufgrund fehlerhafter oder überholter Angaben gehen zu Ihren Lasten. In Ausnahmefällen erfolgt der Versand der Rechnung bzw. Zahlungserinnerung auf dem Postweg.

III. Auftrag und Lieferung deutschlandweit

(1) Die Hausanschrift und die Rechnungsadresse sowie die Lieferadresse müssen innerhalb Deutschlands liegen. Eine Lieferung auf deutsche Inseln ist nicht möglich.

(2) Unbeschadet der Regelungen zum Vertragsschluss nach Ziff. V. und dem Vorbehalt nach Ziffer VI.3, der uns berechtigt, die Lieferung von der vorherigen Gutschrift des Kaufpreises abhängig zu machen, sind wir für jeden, vor 10:30 Uhr an einem Werktag (Montag bis Freitag), bei uns online vollständig eingegangenen Auftrag unter der Bedingung hinreichender und bestätigter Bonität des Kunden um die Übergabe der bestellten Ware an den Zustelldienst noch am selben Tage bemüht, sofern wir Sie nicht wegen Differenzen bei früheren Vertragsschlüssen aus der Kundendatei gestrichen haben oder aus anderen Gründen die wechselseitige Vertragserfüllung gefährdet sehen.

(3) Eine Änderung Ihres Auftrags ist nach verbindlicher Bestellung nicht mehr möglich.

(4) Ein Wunsch-Liefertermin kann nicht gewählt werden, da wir von Zustelldiensten abhängig sind. In der Regel wird die Ware innerhalb von 2 bis 4 Werktagen zugestellt.

(5) Grundsätzlich können wir auf den tatsächlichen Zeitpunkt der Lieferung durch den Zustelldienst keinen Einfluss nehmen. Die Leistungsgefahr geht daher mit Übergabe der Ware an die Transportperson auf Sie über; wir schulden im Rahmen dieses Vertrages nur die unter gewöhnlichen Umständen rechtzeitige Übergabe an den von uns ordnungsgemäß ausgewählten Zustelldienst, in der Regel DPD, gegebenenfalls einen vergleichbar zuverlässigen Anbieter. Für den ordnungsgemäßen Transport, die rechtzeitige Ablieferung und sonstiges Verhalten des Zustelldienstes, schließen wir jegliche Haftung und Schadensersatzansprüche aller Art aus, soweit nicht einem unserer eigenen Mitarbeiter Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

(6) Für die Angabe der richtigen Empfängeradresse sind Sie verantwortlich. Der von uns beauftragte Zustelldienst ist berechtigt, die Ware an einen empfangsbereiten Dritten zu übergeben, der ihm nach eigenem Ermessen geeignet erscheint, sofern der Zustelldienst den Empfänger selbst nicht antrifft. Für Begleitwaren, Grußkarten, Botschaften etc. gilt selbstverständlich dasselbe. Mehrkosten, die durch wiederholte Zustellversuche entstehen, weil der Empfänger nicht angetroffen wird und auch keine dritte empfangsbereite Person nach eigenem Ermessen des Zustelldienstes anzutreffen ist, können wir gesondert in Rechnung stellen. Kann - aus Gründen, die nicht von uns oder einem unserer eigenen Mitarbeiter zu vertreten sind - überhaupt nicht zugestellt werden, sind wir berechtigt, den vollen Kaufpreis zu berechnen.

(7) Bitte beachten Sie bei der Angabe einer Adresse eines Krankenhauses oder Pflegeheimes, dass einige Institutionen an Wochenenden keine Paketsendungen entgegen nehmen. Der Fahrer hat nicht die Befugnis, die Sendung direkt beim Empfänger abzugeben, daher erfolgt die Übergabe bei Firmen-, Hotel- und ähnlichen Anschriften am Empfang. Eine Lieferung an Adressen ohne Empfangseinrichtung (z.B. Friedhöfe) ist nicht möglich.

(8) Wir sorgen selbstverständlich für die ordnungsgemäße und transportsichere Verpackung, die gewährleistet, dass die Blumen den Transport unter Berücksichtigung der regelmäßigen Transportdauer unbeschadet überstehen. Dies gilt selbstverständlich auch für Begleitartikel wie Grußkarten und Deko-Artikel. Geld- oder Wertbeigaben sind nicht möglich.

IV. Unsere Frische-Garantie

(1) Wir garantieren die Verwendung stets frischer Ware in einwandfreier Qualität. Gerne können Sie ihr Anliegen auch per Mail an folgende Adresse richten: kundenbetreuung@landgardnet.de

(2) Frische Ware ist naturgemäß& verderblich. Unsere Frische-Garantie beträgt trotzdem sieben Tage. Sollten Sie innerhalb dieser Frist nach Auslieferung der Ware beim Empfänger berechtigte Beanstandungen erheben, leisten wir Ersatz durch Neulieferung oder, sollte diese für uns einmal unzumutbar sein, Erstattung des vollständigen Kaufpreises. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware zu laufen.

(3) Über die vorstehende Frische-Garantie und die gesetzliche Gewährleistung hinaus übernehmen wir keinerlei Haftung, insbesondere nicht für die Zwecke, die Sie mit dem Blumengruß verfolgen und haften nicht auf Schadensersatz, gleich aus welchem Grund und in welcher Höhe, es sei denn, einem unserer Mitarbeiter oder von uns im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten beauftragten Dritten fallen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last oder es wird Schadensersatz wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verlangt. Der Schadensersatz wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit Landgard NET, ihre Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

V. Vertragsschluss und Vertragspartner

(1) Ihr alleiniger Vertragspartner ist die Landgard NET GmbH, Veilingstraße A 1, 47638 Straelen-Herongen. Wir sind der Verwender dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir erfüllen sämtliche Verpflichtungen aus diesem Vertrag.

(2) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung mit der Zuteilung der Auftragsnummer. Diese Antwort begründet noch nicht die Annahme des Vertrages durch uns. Der Kaufvertrag kommt erst mit unserer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder Lieferung der Ware zustande. Verläuft die Bonitätsprüfung negativ, lehnen wir das uns angetragene Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab, und teilen Ihnen dies ebenfalls per E-Mail - nicht notwendig jedoch vor dem gewünschten Liefertermin - mit. Sie haben in diesem Fall die Möglichkeit, den Vertragsschluss durch Leistung von Vorauskasse dennoch herbeizuführen. Unmittelbar nach Zahlungseingang bestätigen wir Ihnen den Vertragsschluss per E-Mail. Lehnen wir ein uns angetragenes Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab, teilen wir Ihnen dies ebenfalls per E-Mail - nicht notwendig jedoch vor dem gewünschten Liefertermin - mit.

VI. Zahlung

(1) Rechnungsbeträge/Kaufpreise sind mit Vertragsschluss fällig und zahlbar. Sie werden der bei der Bestellung angegebenen Kreditkarte belastet. Bei Verwendung des PayPal-Dienstes werden Sie auf die entsprechende Seite von PayPal weitergeleitet und können die Überweisung dort vornehmen (Die Verwendung dieses Dienstes bedarf der vorherigen Registrierung bei dem Dienstleister). Daneben haben Sie die Möglichkeit das Geld per Vorkasse auf das im Bestellprozess angegebene Konto zu überweisen. Hinweis: Bei Auswahl des Zahlungsmittels "Vorkasse" verlängert sich die angegebene Lieferfrist um 3 Werktage.

(2) Weist das Konto nicht die nötige Deckung auf oder verweigert das Kreditkarteninstitut die Zahlung, erheben wir ungeachtet des Nachweises eines höheren Verzugsschadens eine einmalige Bearbeitungspauschale in Höhe von 5,00 €, mit der das von Ihnen angegebene Konto belastet wird; Ihnen steht es frei, uns nachzuweisen, dass ein geringerer Schaden entstanden ist.

(3) Uns steht es frei, die Lieferung von der vorherigen Gutschrift/Zahlung abhängig zu machen, auch wenn hierdurch gewünschte Liefertermine nicht eingehalten werden können. Wir sind in diesem Fall zwar um eine vorherige Mitteilung an den Kunden bemüht, verpflichtet sind wir hierzu jedoch nicht.

(4) Wir behalten uns das Recht vor, die Auswahl der Zahlungsarten im Bestellprozess bei Neukunden sowie bei nicht vorliegenden oder nicht ausreichenden Bonitätsinformationen auf von uns vorgegebene Zahlungsarten zu beschränken.

(5) Im Falle einer Nichtzahlung trotz erneuter Zahlungsaufforderung behalten wir uns das Recht vor die entstandene Forderung zzgl. üblicher Bearbeitungs- und Verzugspauschale über ein von uns ausgewählten externen Dienstleister geltend zu machen oder die Forderung komplett an diesen Dienstleister abzutreten.

VII. Widerrufsrecht

Die folgende Widerrufsbelehrung und das Widerrufsrecht gelten für Ihre Bestellungen im Online-Shop www.sophiassecret.de, soweit es sich nicht um schnell verderbliche Ware (Schnittblumen, Topfpflanzen, weihnachtliche Saisonware (z.B. Kränze, Gestecke)) handelt. Ein Widerruf ist bei schnell verderblicher Ware gesetzlich ausgeschlossen und daher nicht möglich.

Ein Widerrufsrecht besteht ebenfalls nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, z.B. personalisierte Grußkarten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Rosenboxen der Marke "Sophia´s Secret" nicht um schnell verderbliche Ware handelt, daher gilt folgende

Wiederrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben/hat. Sofern Sie mehrere Waren oder Ware in mehreren Teilsendungen/Stücken im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben beginnt die Frist nicht vor dem Zeitpunkt, zu dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Landgard NET GmbH, Veilingstraße A 1, 47638 Straelen-Herongen, service@landgardnet.de] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Landgard NET GmbH, Hammer Landstraße 103, 41460 Neuss zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Wiederrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular:

An
Landgard NET GmbH
Veilingstraße A 1
47638 Straelen-Herongen

service@landgardnet.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
..............................................................................
..............................................................................

(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

Ware bestellt am: ............................. (Datum)

Ware erhalten am: ............................. (Datum)


Name und Anschrift des Verbrauchers

.............................

.............................

.............................

.............................

Datum
....................................................
Unterschrift Kunde
(nur bei schriftlichem Widerruf)

VIII. Urheberrecht, Strafrecht

Für alle übertragenen Inhalte sind Sie allein verantwortlich. Bei den der Landgard NET GmbH übertragenen Dateien sowie der Archivierung sichert der Kunde zu, die erforderlichen Urheber-, Marken - oder sonstigen Rechte zu haben. Die aus einer möglichen Verletzung dieser Rechte resultierenden Folgen trägt der Kunde. Die Landgard NET GmbH wird den Kunden unverzüglich über die Geltendmachung solcher Ansprüche informieren. Mit der Erteilung des Auftrages versichert der Kunde, dass die Inhalte keine gewalttätigen, sexuell anzüglichen oder pornographischen, diskriminierenden, ungesetzlichen, verletzenden, hasserfüllten, rassistischen, religiösen oder sonstige Inhalte enthalten, die gegen die Menschenwürde oder die allgemeinen guten Sitten verstoßen oder diese verletzen. Die Landgard NET GmbH behält es sich vor die Inhalte vor Ausführung des Auftrags zu prüfen und bei Verstößen gegen die oben genannten Zusicherungen die Durchführung des Auftrags von einer Änderung der Inhalte abhängig zu machen oder die Bestellung des Kunden zu stornieren. Verstoßen die Inhalte gegen geltende Gesetze wird Landgard NET die zuständigen Behörden entsprechend informieren. Der Kunde räumt der Landgard NET GmbH eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein (mit dem Recht der Unterlizenzierung) bezüglich der Nutzung, der Reproduktion, dem Vertrieb, der Herstellung derivativer Werke, und der Ausstellung soweit dies zur Bearbeitung des Kundenauftrags notwendig ist. Die Lizenz erlischt automatisch nach erfolgreicher Durchführung des Kundenauftrags.

VIV. Datenschutz / Kundeninformation

Für die Datenverarbeitung ist die Landgard NET GmbH (Veilingstraße A 1, 47638 Straelen-Herongen sowie per Mail datenschutz@landgard.de) datenschutzrechtlich verantwortlich. Die personenbezogenen Daten, die der Besteller im Rahmen der Bestellung bei der Landgard NET GmbH zur Verfügung stellt (insbesondere Name, Adresse, Kontaktdaten, Bankdaten), werden von der Landgard NET GmbH in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften, nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung verwendet, soweit eine weitergehende Einwilligung nicht ausdrücklich erteilt wird.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage der Erforderlichkeit für die Vertragserfüllung. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für den Abschluss dieses Vertrags und zur Abwicklung getätigter Bestellungen erforderlich. Werden die erforderlichen personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, kann ein Vertragsschluss bereits nicht erfolgen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens fünf Jahre nach ihrer Erhebung gelöscht, es sei denn, zwingende gesetzliche (Aufbewahrungs-)Vorschriften stehen dem entgegen.

Der Besteller hat das Recht, Auskunft über seine von der Landgard NET GmbH verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihm steht auch das Recht zu, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen und deren Löschung oder die Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen. Zudem hat der Besteller das Recht, eine digitale Kopie seiner personenbezogenen Daten zu erhalten.

Falls der Besteller die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten beanstanden möchte, steht ihm ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, zu.

Nehmen Sie bitte auch unsere ausführlichen Datenschutzhinweise auf www.sophiassecret.de/datenschutz zur Kenntnis.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch durch den auf unserer Homepage angebrachten Link einsehen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Hinweis nach dem VSBG:

In Erfüllung unserer Pflichten nach § 36 VSBG teilen wir mit, dass wir nicht bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zuletzt angesehen